Schutz vor Reputationsverlust und Sanktionen

Drei wesentliche Schutzmaßnahmen

Maßnahme #1 - Internes Hinweisgebersystem

Ein internes Hinweisgebersystem schützt Unternehmen davor, dass sich Hinweisgeber mit Hinweisen an Behörden oder die Öffentlichkeit wenden.

Gelangt ein Hinweis an Stellen außerhalb des eigenen Unternehmens, droht der Verlust der Kontrolle über den Sachverhalt.

Problem #2 - Betrieb des Hinweisgebersystems durch externen Beauftragten

Wenn wir oder ein anderer Dienstleister Ihr Hinweisgebersystem zur Verfügung stellen und operativ betreiben, wissen Ihre Beschäftigten, dass Hinweise beachtet und kompetent bearbeitet werden. Betreibt das Unternehmen das System selbst, etwa mit einer Software, vertrauen die Beschäftigten einer solchen internen Lösung nicht im gleichen Maße. Bei einer rein internen Lösung steigt die Gefahr, dass sich Ihre Beschäftigten an externe Meldestellen von Behörden wenden.

Problem #3 - Frühwarnsystem

Wir haben sämtliche Compliance relevanten Gesetzesreformen- und Vorhaben im Blick. Wir informieren regelmäßig über Neuerungen. Minimieren Sie das Risiko, dass Ihnen etwas durchrutscht.

Unser Komplett-Paket schützt Sie und Ihr Unternehmen

Auszug unserer Kunden